Die häufigsten Fragen zu Job und Corona - Teil 1

Die häufigsten Fragen zu Job und Corona - Teil 1

Vielen Dank für euren zahlreichen Fragen zum Thema Coronavirus und Job in Österreich. Wir sind alle von der Ausbreitung des neuartigen Virus betroffen und kein Arbeitsalltag blieb unverändert in den letzten Tagen und Wochen. Wir verstehen natürlich, dass diese schwierige Situation und die täglichen Meldungen und Veränderungen einige Fragen aufwerfen. Aus diesem Grund beantworten wir nachstehend die häufigsten Fragen die uns erreicht haben und hoffentlich auch euch alle erfolgreich durch diese schwierige Zeit begleiten.

Was ist Kurzarbeit?

Unter Kurzarbeit versteht man die befristete Absenkung der Arbeitszeit um wirtschaftliche Schwierigkeiten von Unternehmen zu überbrücken und Kündigungen zu verhindern. Hier findest du einen ausführlichen Artikel zum Thema Kurzarbeit.

Kann ich einen geplanten Urlaub absagen?

Eine Vereinbarung über Urlaub kann nur gemeinsam von Arbeitgeber und Arbeitnehmer geändert werden. Wir empfehlen Ihnen mit Ihrem Arbeitgeber zu sprechen und einen kulanten Weg zu finden, mit dem beide gut leben können.

In Zeiten der Corona Krise muss ich ganz andere Tätigkeiten im Beruf ausüben?

Dein Tätigkeitsbereich wird normalerweise in deinem Arbeitsvertrag exakt vereinbart. Eine Änderung des Tätigkeitsbereichs darüber hinaus, wäre nur möglich, wenn auch der Arbeitsvertrag geändert wird. Diese Änderung ist nur gemeinsam von Arbeitgeber und Arbeitnehmer möglich. Jedoch ist eine kurzfristige Änderung ihres Tätigkeitsbereichs zur Verhinderung eines Schadens für den Arbeitgeber möglich.

Erhalte ich meinen Lohn oder Gehalt wenn der Betrieb zusperrt?

Ja, es gibt keine Möglichkeit des Arbeitgebers, einfach Ihr Gehalt oder Ihren Lohn nicht zu bezahlen, wenn der Betrieb kurzfristig geschlossen wird (z.B.: Betriebsurlaub). Auch wenn Ihr Arbeitgeber unter Quarantäne gestellt wird, muss weiterhin Gehalt und Lohn bezahlt werden. Der Arbeitgeber erhält dafür eine staatliche Entschädigung.

Was passiert wenn mein Arbeitgeber aufgrund der neuen Gesetze nicht mehr aufsperren darf?

Die neuen Corona Gesetze verbieten den Erwerb von Waren in bestimmten Branchen um die Verbreitung des Coronavirus zu unterbinden. Jedoch heißt das nicht, dass du ab sofort automatisch freigestellt bist und den Betrieb nicht mehr betreten werden darf. Wir empfehlen dir, dich sofort mit deinem Arbeitgeber abzustimmen, welche Vorgehensweise für deinen Betrieb gewählt wurde?

Ich habe Angst vor Corona, kann ich einfach zu Hause bleiben und meine Arbeit nicht antreten?

Sämtliche Einschränkungen der Bewegungsfreiheit betreffen nicht die unaufschiebbare berufliche Tätigkeit. Das heißt, grundsätzlich müssen sie die Arbeit antreten. Hier gilt es gesondert gemeinsam mit dem Arbeitgeber zu klären, ob die Arbeit unaufschiebbar ist. Wir empfehlen Ihnen außerdem bei weiteren Fragen mit der Arbeiterkammer telefonisch unter 0800/2212 0080 Kontakt aufzunehmen. Hier haben wir dir noch weitere Informationen zum Thema Corona und Arbeitsrecht zusammengefasst.

Ich habe aus Angst vor Corona meinen Job gekündigt – erhalte ich jetzt die ersten vier Wochen kein Arbeitslosengeld?

Bitte informiere in diesem Fall unbedingt sofort das Arbeitsmarktservice. In dieser speziellen Situation wird einzeln geprüft, ob hier ein Grund zur Nachsicht vorliegt und du unmittelbar Arbeitslosengeld beziehen kannst. Du bist aktuell auf der Suche nach einem neuen Job? In diesem Beitrag zeigen wir dir zahlreiche Branchen und Arbeitgeber, die händeringend nach neuen Mitarbeiterinnen suchen.

Ich habe einen AMS Termin, möchte ihn aber aus Angst vor Corona nicht wahrnehmen?

Du musst auch in Zeiten der Corona Krise deine AMS Termine einhalten um keine Unterstützung zu verlieren. Das Arbeitsmarktservice versucht jedoch alles mögliche, um auf den einzelnen Geschäftsstellen größere Menschenansammlungen zu vermeiden und die Mindestdistanz zwischen den einzelnen Personen zu gewährleisten.

Ich gehöre zur Corona Risikogruppe, muss ich trotzdem in die Arbeit gehen?

Die Arbeiterkammer empfiehlt, dass du unbedingt mit deinem Arzt Kontakt aufnehmen solltest. Der Arzt hat die letzte Entscheidung, ob du unter den aktuellen Bedingungen arbeitsfähig bist.

Für weitere Fragen wende dich gerne an stefan.huber@hokify.com oder direkt an die Arbeiterkammer unter 0800/22120080. Weiterführende Informationen findest du außerdem auf der Website https://jobundcorona.at/.